disegni-evo.jpg

Mobile halbautomatische Einheit für Erstteilprüfung 

in der Produktionsstätte  ∙  für jeden Bediener

in der Produktionsstätte
für jeden Bediener

1OO MESSUNGEN MIT 1 KLICK

1OO MESSUNGEN
MIT 1 KLICK

Dimac_spc-evo_particolare.jpg

MOBILE EINHEITEN, ENTWICKELT FÜR DEN EINSATZ IN DER PRODUKTION AN DEN MASCHINEN

Optische, dimensionale Prüfungen der Oberfläche gleichzeitig auf beiden Seiten des Teils

Schnelle und präzise Prüfvorgänge, die üblicherweise im Messraum erfolgen. Sehr bedienerfreundlich, da keine besonderen, technischen Kenntnisse erforderlich sind.

Spc-evo beschleunigt die SPC-Kontrollen und reduziert die Kosten durch die schnelle, automatische Ausführung der Prüfungen und das Beladen der Teile mit Blister plug&play.

DIE PLUG&PLAY-BLISTER ZUR ZUFÜHRUNG KÖNNEN AUSGETAUSCHT UND KUNDENSPEZIFISCH AN DIE TEILEGEOMETRIE ANGEPASST WERDEN

AUSSTATTUNG UND FUNKTIONSWEISE

  • AUSTAUSCHBARE, MOTORISIERTE BLISTER FÜR DIE ZUFÜHRUNG DER TEILE IN DEN ARBEITSBEREICH: Der Bediener legt die Teile in den Blister außerhalb der Maschine ein, verriegelt ihn und drückt die Taste Start für den automatischen Messzyklus.
  • Der Blister dreht sich einen Schritt und führt das Teil auf den motorisierten Glasteller.
  • Die BILDER BEIDER TEILESEITEN werden an der Prüfstation erfasst, die mit zwei hochauflösenden Kameras mit be-telezentrischer Optik und speziellen Beleuchtungen für die Kontrollen der Maße und Oberflächen ausgestattet ist.
  • AUTOMATISCHE TEILEVEREINZELUNG (optional). Die geprüften Teile werden einzeln der Entnahmeposition zugeführt, von wo aus der Bediener sie entnehmen und zusätzliche Messungen mit USB-Lehre oder Tiefenmessgeräte durchführen oder weitere Merkmalprüfungen vornehmen kann. Diese Daten werden zusammen mit den automatischen Daten in der Prüfkarte aufgezeichnet.
  • Während dieser Zeit dreht sich das Blister weiter, um das zweite Teil auf dem Glasdrehteller zu positionieren.

DER ARBEITSZYKLUS IST BEENDET, WENN ALLE TEILE IM BLISTER GEPRÜFT WURDEN

  • AUSTAUSCHBARE, MOTORISIERTE BLISTER FÜR DIE ZUFÜHRUNG DER TEILE IN DEN ARBEITSBEREICH: Der Bediener legt die Teile in den Blister außerhalb der Maschine ein, verriegelt ihn und drückt die Taste Start für den automatischen Messzyklus.
  • Der Blister dreht sich einen Schritt und führt das Teil auf den motorisierten Glasteller.
  • Die BILDER BEIDER TEILESEITEN werden an der Prüfstation erfasst, die mit zwei hochauflösenden Kameras mit be-telezentrischer Optik und speziellen Beleuchtungen für die Kontrollen der Maße und Oberflächen ausgestattet ist.
  • AUTOMATISCHE TEILEVEREINZELUNG (optional). Die geprüften Teile werden einzeln der Entnahmeposition zugeführt, von wo aus der Bediener sie entnehmen und zusätzliche Messungen mit USB-Lehre oder Tiefenmessgeräte durchführen oder weitere Merkmalprüfungen vornehmen kann. Diese Daten werden zusammen mit den automatischen Daten in der Prüfkarte aufgezeichnet.
  • Während dieser Zeit dreht sich das Blister weiter, um das zweite Teil auf dem Glasdrehteller zu positionieren.
  • DER ARBEITSZYKLUS IST BEENDET, WENN ALLE TEILE IM BLISTER GEPRÜFT WURDEN

Sehen Sie das Video

Video abspielen

PRÜFBARE TEILE

Muttern, Kupplungen, Unterlegscheiben, Schrauben, Hülsen und Buchsen, Einsätze, Sprengringe, Distanzringe, Kappen, Kettenlaschen, Ventilteller, Dreh- und Stanzteile, Spezialteile und jede andere Art von Teilen mit flacher Geometrie und einem maximalen Durchmesser von 25 mm.

OPTIONEN UND VERFÜGBARE FUNKTIONEN

  • Detaillierte statistische Berichte im HTML-, TXT- oder Excel®-kompatiblen Format
  • Automatische Parameterberechnung von Sigma, Cp und Cpk, grafischer Darstellung der Gauß-Kurve.
  • Komplexe Oberflächenprüfungen – Erkennung von Oberflächenfehlern an Kanten, Vorhandensein und Fehler von Schweißpunkten, Vorhandensein von Graten an Außen- oder Innenkonturen und Prüfung der Regelmäßigkeit von Innen- und Außenprofilen
  • Sichere Datensicherung durch integrierte UPS
  • Bedienerebene geregelt durch Passwort mit privilegierten Zugriffsebenen, Operator-ID, zusammengefasst im SPC-Sitzungsdatenbericht
  • Unbegrenzte Anzahl von Prüfplänen, abrufbar über die Teilenummer, Zeichnungsnummer oder per Barcode-Leser
  • Online-Fernservice für technischen Support, Schulungen, Software-Upgrades oder Fehlerbehebung
  • Automatische Teileschleusung der OK- und NOK-Teile
  • Kundenspezifische Anpassungen auf Anfrage

QUALITÄT IN REICHWEITE ALLER BEDIENER

EINFACH ZU BENUTZEN:
KEINE KENNTNISSE ERFORDERLICH

Dank der Einfachheit der Software von allen Produktionsmitarbeitern gut zu bedienen.
Prüfpläne können aus der Ferne geladen und durch Barcode-Lesen aktiviert werden

HOHE GENAUIGKEIT

Hochauflösende Kameras, Spezialoptiken und Beleuchtungen. Mikrometrische Auflösung mit einer Genauigkeit von bis zu 5 μm. SPEZIELLE MESSWERKZEUGE für komplexe Geometrien, Radien und theoretische Maße.

SCHNELL: ALLE MESSUNGEN
MIT EINEM KLICK

Komplette Palette dimensionaler Prüfungen für Durchmesser, Längen, Winkel und Radien. Prüfung beider Seiten des Teils, Echtzeitanzeige des Messtrends, Berechnung statistischer Parameter und Austausch in Echtzeit mit dem ERP-System des Unternehmens.

INTEGRIERTE DATEN: VERWALTUNG VON DIGITALEN USB-GERÄTEN UND MANUELLEN EINGABEN ÜBER TASTATUR

 um externe Geometrie- und Merkmalprüfungen zu integrieren. Dateninteraktion und -austausch in Echtzeit mit dem ERP-SYSTEM des Unternehmens, um Probleme durch die Erkennung von Maßabweichungen zu erkennen und Korrekturmaßnahmen anzuwenden.

FÜLLEN DES BLISTERS   
= 6 SEKUNDEN

FÜLLEN DES BLISTERS  
= 6 SEKUNDEN

ERFASSUNG VON MEHR ALS 1OO MESSUNGEN
< 1 SEKUNDEN

ERFASSUNG VON MEHR
ALS 1OO MESSUNGEN
< 1 SEKUNDEN

FRAGEN SIE NACH DEN TECHNISCHEN DATENBLÄTTERN

Geben Sie Ihre Daten ein

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt gemäß den Bestimmungen der Datenschutzverordnung für persönliche Daten EU 2016/679. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier: Dimac Datenschutzrichtlinie